Komponist für TV

Meine Karriere begann als Komponist im Bereich TV: Die Vertonung (Scoring) einer 30-teiligen Serie über das menschliche Gehirn („Kosmos Gehirn“). Auftraggeber war der öffentlich/rechtliche Sender ARD. Sehr lange Zeit vor CGI (Computer Generated Imagery), wurden hierzu aufwendige Modelle gebaut mit blinkenden Lämpchen in Glasröhrchen und Kugeln, die Synapsen simulierten. Die Musik habe ich nach Anweisung des Regisseurs komponiert. Dieser saß neben mir und gab Anweisungen wie er was und wo haben wollte. Quasi aus dem Stegreif reagierte ich auf seine Wünsche, da die Musik umgehend vom Cutter auf den Film übertragen wurde, bevor es zur nächsten Szene ging. Heutzutage unvorstellbar! Präzise Timecodes auf der technischen Seite, und redaktionelle, inhaltliche Absprache mit dem Sender sind Standart. So kann sich eine Produktion wochenlang hinziehen. Damals war eine 45 minütige Folge in zwei drei Tagen fertig produziert, abgesegnet und on-air ready (sendereif). Ich bin unglaublich dankbar für die gesammelten Erfahrungen, da sie eine großartige Herausforderung war, in Echtzeit kreativ auf den Regisseur und Produzenten zu reagieren. 

https://www.ovb-online.de/rosenheim/wasserburg/selcuk-torun-wasserburg-tv-komponist-hollywood-karriere-portraet-90914080.html

Vita: 

1969 geboren in München. Professioneller Komponist für Film, TV und Medien seit 1998. Ausbildung: 5 Jahre klassischer Klavierunterricht bei Konzertpianisten Eberhard Wetzel und Thomas Knapp in Salzburg und Kufstein. 
Studium und Diplom in Cinematic scoring and orchestration in Portsmouth/England und Calabasas/Los Angeles, USA

 

Born 1969 in Munich/Germany (Turkish descent).

Professional composer for film, TV & media since 1998.

I´ve always been a musician. As a teenager I had a band for about 12 years. But at some point in my life I felt the need to improve my musical skills for my real goal: Making music for moving pictures. So I took five years piano lessons (classical and jazz). My teachers were Concert pianist Eberhard Wetzel (Salzburg/Austria) and J.S. Bach scholar Thomas Knapp (Kufstein/Austria).

I studied „Cinematic scoring and Orchestration“ at Thinkspace (Guy Mitchelmore, Portsmouth/GBR) and received a diploma in „Cinematic Orchestration“ (Milton Nelson, Los Angeles/USA). Until today, I realized hundreds of incredible projects for TV and shows worldwide with wonderful poeple and clients around the world. 

Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram
SOCIALICON
SOCIALICON
SOCIALICON